Staubern-Fählensee-Furgglenfirst

Staubern-Fählensee-Furgglenfirst

Livia mit Kaya (vom 11.05.18):

Bereits die Fahrt mit der Staubernbahn ist ein Erlebnis für sich. Die energie- und umweltneutrale Bahn macht mit den rundum Panoramafenster gluschtig auf mehr. Nicht gerade günstig (CHF 18.-/Weg/Erw. - Hund CHF 5.-) lohnt es sich auf jeden Fall diese Wanderung zu erleben.

Ab Stauberen geht es steil bergab. Trittsicherheit und gutes Schuhwerk ist erforderlich. Das Panorama ist einfach grossartig. Inmitten dem Alpsteinmassiv funkelt bereits der Sämtisersee entgegen. In der Ebene angekommen führt eine gemütlich, breite Kiesstrasse bis nach Bollenwees, wo auch das gleichnamige Berggasthaus steht. Hier dürfen übrigens auch Hunde in auserwählten Zimmer übernachten (wichtig auf Anfrage und CHF 12.-/Nacht). Wir verbrachten unsere Mittagspause direkt am Fählensee. Die Spiegelung ist gigantisch und wer weiss da noch was oben und unten ist.

Weiter ging die Wanderung zur Saxerlücke. Dieser Aufstige ist ziemlich anspruchsvoll, doch auch hier lassen Pausen die faszinierende Bergkulisse auf sich wirken.

Dem Furgglenfirst entlang bis wieder nach Stauberen, wo uns die Bahn wieder an den Ausgangspunkt zurückbrachte.

Wer nicht schwindelfrei ist kann den Rückweg in der Ebene wählen. Auch möglich die Wanderung zu erweitern mit dem Sämtisersee und dann bis zum weltbekannten Seealpsee, wobei da bestimmt sehr sehr viele begeisterte Wanderer unter anderem auch vom "Aescher" Berggasthaus anzutreffen sind.

Hotels
Spaziergänge
Bergbahnen
Reporter
Aktuell
 

Staubern-Fählensee-Furgglenfirst
Appenzellerland Tourismus
9050 Appenzell
Appenzell Innerrhoden

+41 71 788 96 41
nfppnzllrlndch
http://www.appenzell.ch

Details zur Route

Beste Reisezeit

  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Art

  • Hochgebirge
  • Bergwanderweg

Technik

  • mittel
  • schwer

Anreise

  • Bus
  • PW

ÖV vor Ort

  • Gondelbahn (Klein)

Preis für Hund bei ÖV

  • 50 % Ermässigung

Verpflegung

  • Wasser für den Hund mitnehmen
  • Restaurant

Übernachtungsmöglichkeiten

  • Hütte

Parkmöglichkeiten

  • Öffentliche Parkplätze (gebührenfrei)

Allgemein

  • Touristisch mittelstark besucht

Gut zu Wissen

  • Route im Gebirge
  • Route entlang Felshängen
  • Treppe
  • Seezugang
  • Naturschutzgebiet
Kaya geniesst am Fählensee. 
Kaya geniesst am Fählensee.

© 2017 H-UND.ch · 8730 Uznach