Sihlbrugg Dorf-Schiffli-Sihlsprung-Sihlmatt

Sihlbrugg Dorf-Schiffli-Sihlsprung-Sihlmatt

Livia mit Kaya (vom 15.06.18):

Die sonnigen und warmen Vorhersagen stimmen, daher nehmen wir heute eine tolle Wanderung im Schatten und dem Gewässer entlang unter die Füsse.

Kostenlos parkieren können wir beim Dukes, Sihlbrugg. Der Weg ist bereits ab hier bestens beschildert und so starten wir die Wanderschaft immer in Ufernähe der Sihl. Die ersten Meter sind der Sihlstrasse entlang, doch schon bald biegt der Weg links ab. An sehr heissen Tagen kann auch mit dem Auto bis hier her gefahren werden (kostenlose Parkplätze), doch ich kann mir vorstellen, dass diese sehr begehrt sind.

Ab hier geht es erfrischend im Schatten der Bäume und der Sihl entlang. Bei der ersten Brücke gehen wir gerade aus. Überrascht, dass uns niemand in diesem Paradies begegnet, ist dies wohl dem Wochentag zuzuschreiben. In verschiedenen Blogs haben wir gelesen, dass hier durch Tunnels und vorbei an alten Grabsteinen zu laufen sei. Der Weg ist ziemlich neu gemacht und schlängelt sich nun zwischen Sihl und Tunnel hindurch. Grabsteine sehen wir praktisch keine mehr. Wir geniessen diese Ruhe, den Waldduft und halten zwischendurch bei den Bänkli an um dem Rauschen des Flusses zuzuhören - also ich. Kaya erfreut sich der stetigen Abkühlung im Wasser. Nach ca. 1 Stunde gäbe es die Möglichkeit zur Bäsebeiz abzubiegen. Wir laufen weiter, da wir unseren Proviant im Rucksack mittragen und die Bänklipausen bevorzugen. Ab Sihlmatt wird das Sihlbett immer enger und wildromantisch zeigen sich hier paradiesische Stellen, perfekt zum Grillen und Baden geeignet. Auch wir geniessen hier unsere Mittagspause (Restaurant Sihlbrugg wäre ab da ca. 15-20 Minuten entfernt) . Beim Sihlsprung über die Gitterbrücke laufen wir in einem märchenhaften Zauberwald wieder der Sihl entlang, diesmal flussabwärts. Auf dieser Seite gibt es noch viel mehr schöne Stellen um zu verweilen. Je nach Wasserstand sind grössere Kiesbänke und/oder kleine Lagunen ersichtlich. Hier begegnen wir auch mal weiteren Zeitgenossen. Via Sihlmatt beim Schiffli wieder angekommen, überqueren wir hier nun die Brücke wo uns der gleiche Weg wieder nach Sihlbrugg Dorf / Dukes führt.

Allgemeiner Hinweis: es ist nicht gefährlich darin zu baden, doch die Strömung muss man im Auge behalten. Und nicht zu vergessen, dass die Schleusen zu jeder Jahres- und Tageszeit geöffnet werden können und Hochwasser kommt. Verschiedene Schilder weisen darauf hin, genauso wie auch "Achtung Steinschlag", was vor allem auch nach heftigen Regentagen ein erhöhtes Risiko mit sich bringt.

Hotels
Spaziergänge
Bergbahnen
Reporter
Aktuell
 

Sihlbrugg Dorf-Schiffli-Sihlsprung-Sihlmatt
Zug Tourismus
Bahnhofplatz
6300 Zug
Zug

+41 41 723 68 00
nfzgch
http://www.zug-tourismus.ch

Praktisch auf der ganzen Route Flusszugang. 
Praktisch auf der ganzen Route Flusszugang.

© 2017 H-UND.ch · 8730 Uznach