Bacino di Carassino (Val di Carassino) - Cima Sgiu (2375m) - Cima di Pinadee (2486m) - Passo die Piotta - Bacino di Carassino

Bacino di Carassino (Val di Carassino) - Cima Sgiu (2375m) - Cima di Pinadee (2486m) - Passo die Piotta - Bacino di Carassino

Roger mit Nicole und Zorro (vom 08.07.2018): Nach einer abenteuerlichen Fahrt durch (!) die Staumauer des Lago die Luzzone und einen ganz engens Tunell sind wir früh morgens vom Parkplatz am Ende des befahrbaren Strässchens entlang des Bacino di Carassinos losgelaufen. Über lichte Wälder erreicht man schnell den schönen Gratkamm zwischen dem Val Benio und dem Val di Carassino. Über den anfangs steilen Grat gewinnt man schnell an Höhe und wird immer wieder von neuen, grossartigen Ausblicken überrascht. Ist die Höhe erreicht, läuft man im angenehmen Aufundab der Adula Hütte entgegen. Über ein paar kurze Kletterstellen haben wir Zorro mit einem Seil gesichert. Der Rückweg zum Auto führt entlang dem kühlen Ri di Carassino in dem sich der Hund jederzeit abkühlen kann.

Tipp: 10m Hunde-Sicherungsseil

Hotels
Spaziergänge
Bergbahnen
Reporter
Aktuell
 

Bacino di Carassino (Val di Carassino) - Cima Sgiu (2375m) - Cima di Pinadee (2486m) - Passo die Piotta - Bacino di Carassino
Bellinzonese e Alto Ticino
Zona Lavorceno
6718 Olivone
Tessin

+41 91 872 14 87
blnbllnzns-lttcnch
https://www.bellinzonese-altoticino.ch/

Details zur Route

Beste Reisezeit

  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Art

  • Bergwanderweg

Technik

  • schwer

Anreise

  • PW

Verpflegung

  • Wasser für den Hund mitnehmen
  • Wasser für den Hund auf Route

Übernachtungsmöglichkeiten

  • Hütte

Parkmöglichkeiten

  • Öffentliche Parkplätze (gebührenfrei)

Allgemein

  • Muss geklettert werden
  • Touristisch mittelstark besucht

Gut zu Wissen

  • Keine Leinenpflicht
  • Route im Gebirge
  • Route dem Gewässer entlang
  • Route übers Feld
  • Route entlang Felshängen
Zorro bei kurzer Schatten-Pause.

© 2017 H-UND.ch · 8730 Uznach